Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

Welpen und Junghunde

Jeder weiß, wenn ein Welpe in das Haus kommt, möchte man am liebsten den kleinen Vierbeiner rund um die Uhr bei sich haben. Für Berufstätige ist es schwer, ihren Kleinen gerecht zu werden.  Viele Leute übersehen dabei, dass es auch Notfälle und Situationen gibt, wo ihr Vierbeiner nicht bei ihnen sein kann.

 

Wohin mit dem kleinen Neuling auf vier Pfoten?

Denken Sie  an Ihren Hund! Schenken Sie Ihrem Welpen einen Tag in der Hundekita mit viel Spaß und einer Menge Abwechslung. Alles, was Ihr Welpe jetzt nach der Prägungsphase und zu Beginn der Sozialisierungsphase lernt, wird Ihnen langfristig die Haltung des Hundes erleichtern. 

Hat Ihr Vierbeiner als Welpe/Junghund die Zwingerhaltung erlernt und akzeptiert, tun Sie ihm in seinem späteren Leben einen großen Gefallen damit, wenn er sich stressfrei kurzfristig in einem Zwinger unterbringen lässt. 

An Tagen, an denen Sie keine Zeit haben, Ihren Welpen unter ausreichender Aufsicht zu halten und ihn  unbeaufsichtigt im Haus oder Garten belassen, verführen Sie ihn dazu hinreichend Unfug zu stiften und sich Unarten anzueignen, die später mühsam wieder abtrainiert werden müssen.

Hier ist ein Zwinger ein probates Mittel, den Hund nach vorheriger Gewöhnung ohne Aufsicht zu belassen. In der Hundepension Dog`s Garden ( Hundekita) lernt Ihr Welpe/Junghund spielerisch die Unterbringung im Zwinger kennen.

 

Ohne Zwang, Angst oder Stress!

Viele Hundehalter sehen den Zwinger für ihren Vierbeiner als " Gefängnis" an. Dies trifft nur zu, wenn Ihr Hund das Gehäuse über mehrere Stunden oder den ganzen Tag nicht verlassen darf. Anders im Dog`s Garden. Ihr Welpe wird hier behutsam an den Zwinger gewöhnt.

Mit sehr viel Einfühlungsvermögen, Geduld, Zeit und Erziehung lernt Ihr kleiner Schatz den Zwinger kennen. Daneben bekommt er sehr viel Auslauf, Abwechslung und darf mit seinen Artgenossen herumtoben. Im Zwinger wird er gefüttert und findet dort sein ruhiges Plätzchen, um ungestört zu schlafen.

 

Liebe Hundebesitzer.

Seit meiner Eröffnung des  Dog`s Garden 2007 mache ich immer wieder die gleichen Erfahrungen. Hundebesitzer kommen mit ihrem Vierbeiner von 9,11 oder 13 Jahren in meine Einrichtung und suchen eine Pension für ihren Hund, weil Sie plötzlich niemanden mehr haben, der ihren Liebling betreut. Ich kann nur an Sie appellieren, bringen Sie Ihrem "Kleinen" die Zwingerhaltung bei, ganz egal ob Sie es jetzt benötigen oder nicht. Denken Sie daran, Sie haben Ihren Vierbeiner im Durchschnitt 13 Jahre als Begleiter und es kann immer wieder zu Situationen führen, wo Ihr Hund in einer Hundepension untergebracht werden muss, weil niemand anderes da ist.  Je älter Ihr Hund wird, desto schwieriger wird es für ihn, sich an einen Zwinger zu gewöhnen. Ich persönlich rate davon ab, Ihren Hund mit 12 oder 13 Jahren in eine Pension (mit Zwingerhaltung) unterzubringen. Vierbeiner, die es nie kennengelernt haben, leiden sehr darunter. 

 

Simone Becker   Dog`s Garden.